TSUNAMI

       Bild

 Erklärung

                     Flutwelle 2004 (vergößert hier klicken)

Gedicht  

die sonne schien hell und warm

als die große welle kam

tausende riss sie in den tod

und für mehr kam die große not

wo bürokratie und geiz versagt

wird durch spenden linderung gewagt

menschenhilfe aus aller welt

der katastrohpe entgegen fällt

solidarität  noch und noch

die zärtlichkeit der völker die ist hoch

 

aber die frage die ich mir stelle

traumparadies wieder haben auf die schnelle

oder gar des sextourismus wille

wie der schrei aus der stille

wenn wir in diese kinderaugen sehen

jetzt einen besseren weg zu gehen

so ist es doch wie ein muß

nur die reichen unverhohlen

tun sich am Schluss

die spenden wieder hohlen

denn den großen geiern tat dies nicht verletzen

mal halt den zinssatz bloss tiefer zu setzen

und die pharmazie und banken

werden die sich für die spenden bedanken ?

hilfe und fortschritt muß den menschen bedienen

   daran darf keiner verdienen !

© 2005 by werner kelm

Öl auf Leinwand

(keilrahmen,

Naß in Naß

Malform)

60 X 50 cm

 

 

ZURÜCK