Das Bittere Ende....... vom Baum !

  oder....Schrei der Lanschaft !

                                                            oder Schrei der Landschaft...

                                                      ...im Keller fand ich wieder mal paar Stücke Holz und dachte mir beim Betrachten,

                                       "tja, Baum das ist dein Ende! Ab ins Feuer und zu Rauch und zu Asche!" Halt da kam mir wieder so eine Idee.

                                    In dem halben Rindenstück male ich eine Landschaft und setze es auf das Holzbrett,als Skulptur.Nahm noch ein

                                paar Stecknadeln und steckte sie aufs untere Holzbrett,überzog Brett und Stecknadel auch mit Acryl und malte es komplett

                                                          weiter aus.Beide Holzteile sind nur mit Acryl mit einander verbunden.

                                    Eine lebendig erscheinede Landschaft,mit toten Baum,mit herrausquellenden Bach um geben von toter Lanschaft,

                                                   mit halben Bäumen. Dreidimensionale Acrylmalerei auf Holz/Metal als Objekt.

                                                          oder das bittere Ende...

                                                      Größe des Werkes als Objekt: Breite ca.12 cm,Tiefe ca.7,5 cm,Höhe ca. 7,5 cm

 

                                                                        Im künstlerischen Sinn; will ich auch den Widerspruch,

                                                           durch den Umgang mit unser Umwelt, mit diesem Werk, ausdrücken !

                                      Totes mit Modernem wieder verbinden und Ursache und Wirkung durch die Widersprüche zu klären.

                                                           Was einst geschätz und von großen Nutzen war, wird heute verschwendet!

                                             

                                                                                              © by Werner Kelm

                                                                                       Zurück